Druckansicht der Internetadresse:

Promotionskolleg für Intersektionalitätsstudien

PKIS - Promotionskolleg 053 - Hans Böckler Stiftung

Seite drucken

Willkommen auf der Website des Promotionskollegs für Intersektionalitätsstudien!

Aus Mitteln der Hans-Böckler-Stiftung wird zum 01.12.2022 an der Universität Bayreuth das interdisziplinäre „Promotionskolleg für Intersektionalitätsstudien“ (PK 053) in Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Philipps-Universität Marburg eingerichtet.

Wer wir sind

Aufbauend auf jahrzehntelange akademische und politische Arbeit von Frauen of Color möchten wir einen Beitrag dazu leisten, Intersektionalitätsstudien weiter zu etablieren. Als erstes Promotionskolleg in Europa seiner Art wird es dezidiert Intersektionalität in den Fokus seiner Arbeit stellen, um intersektionelle soziale Ungleichheiten zu erforschen und durch                                                           Interventionen zu transformieren. So aufgestellt                                               wird das Promotionskolleg Intersektionalitäts-                                                 studien als wissenschaftliche Disziplin                                                             etablieren.

Verantwortlich für die Redaktion: Dr. Mario Faust-Scalisi

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram LinkedIn Blog UBT-A Kontakt